Reinigung muß leider sein, wenn dann aber mit dem besten Systemreiniger
Problem
Wir kennen doch alle das Problem der Reinigung. Neue Oberflächen, egal ob aus Holz, Kunststoff oder anderem Material, bleiben nach der Anschaffung relativ lange sauber. Irgendwann ist dann ein Verschmutzungsgrad erreicht der nach putzen schreit. Wenn die Reinigung nach dem in der Werbung gezeigtem System erfolgt...Wasser in den Kübel > Konzentrat dazu > Wischtuch eintauchen > wischen >abtrocknen lassen, dann kommt es wie es kommen muß, die Rückstände an waschaktiven Substanzen (Tenside), Schmutzreste, sowie sonstiger Bestandteile des Reinigers schichten sich mit der Zeit auf und die Arbeit war umsonst.
Konsequenz
Bald muß eine gründliche Reinigung (mit Grundreiniger) durchgeführt werden. Nur bei wirklich perfekter Arbeit, also mit viel Wasser nachwaschen, vermeidet man diese Probleme. Wer macht sich schon so viel Arbeit, überall ist diese Vorgangsweise auch gar nicht möglich (z.B.: elektr. Geräte).
Ergebnis
Alle Oberflächen die mit IDEAL-REINIGER gereinigt werden bleiben so sauber wie NEU und müssen in viel längeren Intervallen gereinigt werden. Eine Grundreinigung kann überhaupt entfallen.
Lösung
Bei den meisten Oberflächen können Sie mit ein paar Spritzer IDEAL-Universal den Schmutz lösen und total entfernen. Keine Schlieren, keine klebrigen Rückstände.
Imprägnierung
Um den Reinigungsaufwand weiter zu vermindern, bieten wir auch die Imprägnierung ohne Nanopartikel an. Bei dieser neuen Technologie entstehen Siliziumpartikel an die Oberfläche und werden dauerhaft verankert. Schmutz und Flüssigkeit kann nicht mehr zu schneller Verschmutzung führen.
HOME
Aktualisiert 20. April 2017
Informationen
Weitere Infos über die richtige Behandlung von Oberflächen finden Sie in der Linkliste <<<