Fliesen glatt/matt glasiert:
Materialkunde, Reinigungstechnik und Imprägnierung
Art / Optik
Keramikfliesen meist aus Ton mit einer eingebrannten Glasur und einer matten Oberfläche.
.
Einsatzbereich
Allgemeine Strapazflächen, Wohnbereich
Verlegetechnik
Keramikfliesen werden meist mit Fliesenkleber direkt auf den Estrich verklebt und verfugt. Trennfugen werden mit Silikon gefüllt und ermöglichen den Abbau von Spannungen.
Oberfläche
Matt, oft auch strukturiert aber nur schwach saugend .
Zu bedenken
Trockenschmutz ist zwar leicht entfernbar, bei feuchter oder fetter Verschmutzung nimmt die Fliese den Schmutz an und kann mit herkömmlicher tensidhaltiger Reinigungschemie nicht wirklich sauber gehalten werden, gleichzeitig wird die Oberfläche sehr rutschig. Glasierte matte Fliesen sind nicht geeignet für die Imrägnierung mit schichtbildenden Wachs, Harz oder silikonhaltigen Produkten.
Mehr Infos zu Imprägnierung
Reinigung trocken

(staubbinden)
Sie verwenden ein gut saugendes Wischtuch in Verbindung mit einem Bodenwischer. Tauchen Sie das Tuch in sauberes Wasser und drücken es sehr gut aus. Danach auseinanderfalten und mit schwenkenden Bewegungen zusätzlich abtrocknen.
Das Wischtuch sollte nur leicht handfeucht sein und beim wischen keine Feuchtigkeit auf den Boden übertragen. Bewegen Sie nun den Wischer in gleichmäßigen Schleifen ohne anzuheben über den Boden, damit sammeln Sie den Staub an der Vorderseite des Tuches und können am Ende alles leicht aufnehmen und entsorgen.
Der Staub wird bei dieser Technik sicher nicht aufgewirbelt. Diese Methode ist schnell und praktisch immer anwendbar, speziell bei kleineren Flächen im Wohn- und Geschäftsbereich. Bei größeren Flächen das Tuch im Kübel, am besten einer mit 2 Abteilungen, eine Seite Schmutzwasser, andere frisches Wasser, zwischendurch auswaschen und weiter arbeiten.
Reinigung nass

(waschen)
Bei stärkerer Verschmutzung reinigen Sie den Boden mit Wischer + Baumwoll oder Mikrofasertuch nass auf. Damit es leichter geht, geben Sie 3-4 Spritzer IDEAL Universal ins Wischwassser. Den gelösten Schmutz nehmen Sie mit einem trocken saugenden Tuch auf, oder setzen einen Wassersauger ein. Da beim Einsatz von IDEAL Universal Reiniger keine Seifenrückstände entstehen, wird der Boden auch nicht so schnell Schmutz annehmen oder Schlieren zeigen.
Bei stark verschmutzten Flächen verwenden Sie IDEAL Universal in der Sprühflasche pur oder 1:3 bis 1:10 mit Wasser verdünnt, je nach Verschmutzung. Sprühen Sie die verschmutzte Fläche an und reiben mit dem Wischer den Schmutz auf. Danach entweder gleich trocken wischen (bei sehr kleinen Flächen).
Bei größeren Flächen das Tuch im Kübel (am besten einer mit 2 Abteilungen) eine Seite Schmutzwasser, andere Seite frisches Wasser, zwischendurch auswaschen. Mit dem Einsatz von IDEAL Universal benötigen Sie auch bei Kalkablagerungen, Fett oder starken Schmutz keinen speziellen Reiniger.
IDEAL - Universal
Imprägnierung
Matte Keramik -Fliesen brauchen eigentlich keinen Schutz, für die leichtere Reinigung kann mit IDEAL EBIPHOB Glas das rasche verschmutzen verhindert werden. IDEAL - EBIPHOB Glas ist keine Beschichtung und verändert daher die Optik der Fliese nicht. Die Imprägnierung vermindert das Eindringen von wässrigen oder fettigen Verschmutzungen und verlängert damit die Reinigungsintervalle. IDEAL Si-Stein
Einkauf
M. EBINGER - Idealsystem, Entwicklung & Produktion
1150 Wien, Hütteldorfer Straße 30 Telefon: +43 1 4868904
Mobil Herr Ebinger: +43 (0) 660 4868904, Mail: office (at) idealsystem.at
UID: ATU 12875405, Link zur Streitschlichtung, MitgliedNr WKO 0228899
Aktualisiert 20. April 2017